Lass Mir Den Traum



Frueher hab ich mir einmal die Zukunft vorgestellt
mit allen bunten Farben dieser Welt
Ohne Sorgen, ohne morgen, einfach nur was mir gefaellt

Einmal hab ich mich im Traum auf Wolken gehen sehn,
die Luft war hell und klar wie aus Kristall
Konnte fliegen, doch auf einmal bringt mich irgendwas zu Fall

Manche leiden Not keiner hat's gesehn
Wir sind im selben Boot, werden untergehn

Lass mir den Traum fuer immer
Es koennte kaum noch schlimmer sein
alles in mir fluechtet zu dir
Jetzt brauch ich dich
Noch seh ich Sinn im Leben,
gebe mich hin mein Leben lang
Alles in mir fluechtet zu dir
Jetzt brauch ich dich noch mehr

Einmal hab ich dich ein einem weissen Kleid gesehn,
die Bilder waren hell und klar wie nie
Doch irgendwas vertrieb mich wieder aus dem Reich der Phantasie

Manche leiden Not

Lass mir den Traum







Captcha