Die Geschichte Einer Mutter



Sie hatte ein Kindlein
So schwach, wie ein Keim unter'm Schnee
Dann klopfte jemand an die Tür
Kam herein, nahm den Kleiner und fuhr
Es war der Tod
Sagt mir, Nacht und Wasser
Wo'st mein Kind?
Geh mal durch die Wälder
Und du findest's
Die Mutter, sie weinte
Und sie lief durch die Wälder so tief
Sie sah ein Treibhaus dort fern
Ging dahin, sie spürte ihr Kind war da
Sag mir, weiser Gärtner
Wo'st mein Kind?
Such mal unter'n Blumen
Und du findest's
Sie fand ihr Kindlein
Kleiner Keim, mit dem Puls so schwach
Dann kam der Tod in das Treibhaus,
Es blieb kalt, ihre Hände kalt wie Eis
Hör mal, arme Mutter
Dein Liebling
Hätte nie gesund und froh gelebt
Reich mir dieses Keimchen, bitte dich
Und sein Herzchen sende ruh







Captcha
Widget
The Bel Canto Die Geschichte Einer Mutter are brought to you by Lyrics-Keeper. You can use lyrics widget for karaoke. We tried to make lyrics as correct as possible, however if you have any corrections for Die Geschichte Einer Mutter lyrics, please feel free to submit them to us. If you want to download this song in mp3 you can visit one of our music sponsors.