Das Gebet Der Alten Dame



Die alte Dame betete zum Herrn:
Ich hatte meinen Mann sehr gern
Er war ein Ehemann
Wie er im Buche steht - doch dann
Hast Du ihn mir genommen
Ich weiß, jetzt soll ich auch bald
In den Himmel kommen
Ein guter Ehemann, wie schon gesagt,
Doch so von Eifersucht geplagt
Das war nicht mehr gesund;
Dabei gab ich ihm nie den kleinsten Grund
Was hab ich ausgestanden,
Wenn andre Männer mich von weitem reizvoll fanden!
Ich käme gerne, doch ich fürchte bloß
Im Himmel geht es wieder los,
Ich werde garantiert
Wie früher unbarmherzig kontrolliert
Mein Mann wird mir nicht trauen,
Auch wenn es Engel sind,
Die mir in die Augen schauen
Herr, sprach die Frau, ich möchte keinen Streit,
Der Himmel ist doch groß und weit,
Hast Du nicht einen Platz,
Egal wie klein, nur fern von meinem Schatz?
Sonst wird es wie auf Erden:
Ich könnte nie und nimmer richtig selig werden







Captcha
Widget